Individuelle und soziale Stabilisierung mit Stand up

Maßnahme zur Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Im Projekt Stand up werden mit den Teilnehmern Perspektiven erarbeitet um den Weg zu einem Schulabschluss, einer Ausbildung oder einer Erwerbstätigkeit zu finden. Und sie werden - unter Einbindung verschiedener Hilfesysteme und Netzwerkpartner - bei den ersten Schritten begleitet. 
Zielgruppe sind potenziell leistungsbezugsberechtigte (nach SGBII) Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 15 und 24 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund.

Anmeldung

Interessenten können sich bei Johannes Pfisterer melden.
Telefon 0151 461 96077